Aktuelles

Ostergrüße 2021

 Liebe Familie,

am 1. April vor 265 Jahren, wurde Paul Wolfgang Merkel in Nürnberg geboren. Aus diesem Anlass möchten wir Euch mit einer kürzlich wieder aufgefundenen Originalnotiz* seiner Mutter bzgl. seiner Geburt bekannt machen.

Handschrift Elisabeth Geburt Paul Wolfgang
Handschrift von Elisabeth Merkel
zur Geburt von Paul Wolfgang

Paul Wolfgangs Mutter Maria Magdalena, geborene Merz (1724-1783), notierte über ihren 6. Sohn:
"Paulus Wolfgang Merkel hat durch die Gnade Gottes Anno Christi 1756 den 1 April , Abends um 6 Uhr der kleineren im Zeichen Stier den Eintritt in die Welt gemacht, u. haben ihn dessen Eltern Caspar Gottlieb Merkel, Kauff u. Handelsmann alhier u und dessen Eheliebste Fr. Maria Magdalena gebohrne Mertzin (deren 6tes Kind er ist) des Tags darauf als den 2ten Aprill der Christl. Kirche durch das Bad der Wiedergeburth einverleiben lassen, bei welcher Heil. Handlung (die H. Sen. Sebald. Stoy verrichtete) Er von Seinem geliebten Herrn Vetter Paulus Wolffgang Mann Buchhändler alhier mit Red u. Antworth vertretten, und Ihm dessen Nahme Paulus Wolffgang beygelegt wurde.“
Der Niederschrift folgt eine Aufzählung von Gold und Pretiosen, die dem Neugeborenen zugedacht wurden.

*Die Original-Niederschrift wurde im Nachlass von Dr. Siegmund Merkel, Augenarzt aus München, entdeckt und wird den Archivalien unserer Stiftung zugeordnet.
E I N E  F R O H E  O S T E R Z E I T
Wir wünschen Euch trotz der weiter bestehenden Corona-Einschränkungen ein frohes und gesegnetes Osterfest, Wohlergehen, Gesundheit und Zuversicht. Wir hoffen weiter auf ein Wiedersehen noch in diesem Jahr.

Mit herzlichen Grüßen
Paul Wolfgang Merkel'sche Familienstiftung
Euer Familienrat/Familienbeirat

 

Neue Homepage der Merkelstiftung

 2019 hat der Familienrat beschlossen, den Internet-Auftritt der Merkelstiftung neu zu gestalten. Im Januar 20121 wurden die neuen Seiten freigegeben. Ziele des Redesigns:

  • Kompaktere, umfassendere und mehr Leserkreise ansprechende Gestaltung
  • Fit für kleine Bildschirme der Mobiltelefone
  • Umstellung auf ein Content-Management-System (CMS), um weniger erfahrene Redakteure einzubeziehen

Es fand sich ein Team bestehend aus

  • Ilonka Fries (Migration der Beiträge)
  • Hans W. Merkel (Kenner der Stiftung)
  • Rainer Volck (Editor der bisherigen Seite, Bestandswissen)
  • Florian Wiedner (Informatiker, Kenner des CMS-Systems)

Die hier gezeigten Seiten sind das Resultat dieser Bemühungen. Ziele sind es, umfassend über die Stiftung zu informieren und mehr Aktivitäten aus der Familie heraus anzuregen. Alle in der Familie, die sich diese Seiten anschauen, sind aufgefordert, hier im Forum Änderungswünsche oder Ergänzungen einzubringen. Jeder, der Wissen aus der Familie beitragen kann, möge sich beteiligen. Wir wünschen viel Freude beim Betrachten in den neuen Inhalten.

Wer Anmerkungen oder Erweiterungen hat, kann sie formlos per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.