Familiendaten der
 Paul Wolfgang Merkelschen Familienstiftung Nürnberg

Paulus Gottlieb Merkel[1]

männlich 1748 - 1761  (12 Jahre)


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Paulus Gottlieb Merkel 
    Geboren 02 Nov 1748 / 03 Nov 1748  Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Getauft 03 Nov 1748  St. Sebald Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [2
    Geschlecht männlich 
    Religion ev 
    Gestorben 29 Jan 1761 
    Personen-Kennung I872  Paul Wolfgang Merkel
    Zuletzt bearbeitet am 6 Mrz 2000 | ravo 

    Vater Caspar Gottlieb Merkel,   geb. 16 Feb 1715, Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 04 Jul 1783, St. Sebald Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 68 Jahre) 
    Mutter Maria Magdalena Merz,   geb. 18 Apr 1724, Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 25 Aug 1783 / 26 Aug 1783, Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 59 Jahre) 
    Verheiratet 30 Sep 1744  St. Sebald Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [3
    Notizen 
    • Das Familienbild wurde 1769 gemalt.
      Auf den Wandbildern von Georg Nicolaus Merz (1688-1736) :
      Andreas Merkel (5.1.1672 - 29.8.1741), Ratsschreiber
      Johann Merkel (18.3.1627 - 27.2.1676), Eisenhändler, kam am 5.12.1643nach Nürnberg [1]
    Fotos

    Familien-Kennung F1751  Familienblatt  |  Familientafel

  • Notizen 
    • FAMILIENBUCH MERKEL, im Stadtarchiv Nürnberg verwahrt unter Merkel- Archiv Nr. 15a, Seite 9
      Abgeschrieben nach bestem Wissen und Können im März 1982 durch Arthur Mez ( VI 55241)
      Eingescannt und den Personen in Gen_Pluswin-Merkel-Datei eingefügt durch E. Brick, Juni 2005

      II. HERR CASPAR GOTTLIEB MERKEL, Herrn Rathschreiber Andreas Merkels sechstes Kind u. dritter Sohn, zeugte mit seiner Ehegattin Frau Maria Magdalena geb. Merzin zehn Kinder nemlich sieben Söhne u. dray Töchter; namentlich ....
      3. PAULLUS GOTTLIEB, geboren den 2 November 1748, wurde in heill. Tauffe von H. Johann Paul Kießling Kauf u. Handelsherrn in Nürnberg vertretten u. nach ihm u. seinem H. Vatter Paul Gottlieb genennet. War ein Kind von guter Art u. guten Talenten. starb aber frühzeitig als discipulus IV claßis Gymnasii Aegigiani den 29 Junii 1761.

  • Quellen 
    1. [S1] Keller, Keller, G.; Generalmajor, (Druck der Stuttgarter Buchdruckerei-Gesellschaft m.b.H.).

    2. A. Mez nutzte die Quellen nach Kartei bzw. KB im LandeskirchlichenArchiv Nürnberg St. Sebald S. 900: PAUL ohne us.

    3. A. Mez nutzte die Quellen nach Kartei bzw. KB im LandeskirchlichenArchiv Nürnberg St. Sebald S. 508.