Familiendaten der
 Paul Wolfgang Merkelschen Familienstiftung Nürnberg

Friedrich Heinrich Keller

Friedrich Heinrich Keller[1]

männlich 1653 - 1738  (85 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Friedrich Heinrich Keller 
    Geboren 01 Feb 1653 
    Geschlecht männlich 
    Gestorben 17 Jun 1738  Stuttgart,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I38216  Paul Wolfgang Merkel | Keller-Daten
    Zuletzt bearbeitet am 18 Apr 2010 

    Vater Johann Heinrich Keller,   geb. 25 Jan 1622, Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. zwischen 23 Mrz 1693 und 25 Mrz 1693, Vaihingen (Enz),,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 71 Jahre) 
    Mutter Anna Margarete Kallhardt 
    Familien-Kennung F16959  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 1 Maria Magdalena Zeller,   geb. 12 Okt 1666, Waiblingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 21 Dez 1720, Merklingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 54 Jahre) 
    Verheiratet 15 Okt 1689 
    Kinder 
     1. Christine Beate Keller,   geb. 27 Sep 1690, Schorndorf,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. zwischen 17 Feb 1735 und 1764, Möttlingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 44 Jahre)
     2. Johann Friedrich Keller,   geb. 25 Feb 1691, Schorndorf,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 04 Apr 1721, Merklingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 30 Jahre)
     3. Johann Christoph Keller,   geb. 12 Feb 1693, Schorndorf,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 22 Feb 1764, Großbottwar,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 71 Jahre)
     4. Johannes Keller,   geb. 17 Jul 1694
     5. Maria Margarethe Keller,   geb. 17 Aug 1695, Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. zwischen 14 Jun 1774 und 02 Jan 1733, Stedten,Erfurt,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 78 Jahre)
     6. Johann David von Keller,   get. 03 Okt 1697, Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     7. Christof Dietrich Freiherr von Keller,   geb. 25 Nov 1699, Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. zwischen 21 Apr 1788 und 21 Apr 1766, Stedten,Erfurt,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 88 Jahre)
     8. Friederike Juliane Keller,   get. 13 Mrz 1701, Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   begr. 26 Mrz 1702, Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 1 Jahre)
     9. Maria Magdalena Keller,   get. 24 Jul 1702, Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 20 Nov 1749, Roßwag,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 47 Jahre)
     10. Eva Sophie Friederike Keller,   get. 16 Sep 1703, Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 04 Apr 1739, Wertheim,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 35 Jahre)
     11. Eberhardine Luise Keller,   get. 29 Apr 1705, Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   begr. 14 Aug 1749, Köngen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 44 Jahre)
     12. Ernst Friedrich Keller,   get. 07 Aug 1708, Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   begr. 14 Sep 1709, Merklingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 1 Jahre)
     13. Marie Elisabeth Juliane Keller,   geb. 28 Mrz 1711, Merklingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 06 Apr 1748, Bebenhausen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 37 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 26 Aug 2009 
    Familien-Kennung F16963  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 2 Maria Magdalena Freiin von Gemmingen,   gest. 17 Jan 1689 
    Verheiratet 1678 
    Kinder 
     1. Rudolph Heinrich Keller,   geb. um 1679
     2. Maria Angelica Keller,   geb. um 1681
     3. Magdalena Barbara Keller,   geb. um 1683
     4. Johann Heinrich Keller,   geb. um 1685
    Zuletzt bearbeitet am 26 Aug 2009 
    Familien-Kennung F19358  Familienblatt  |  Familientafel

  • Fotos
    Personenbild
    Personenbild
    Kel_Friedrich_Heinrich_CXVII3
    Kellerbuch S. 80: CXVII3 Friedrich Heinrich Keller - Obristlieutenant und Kommandant auf Hohentübingen
    Kel_WAP_Friedrich_Heinrich_Hohentübingen
    Kel_WAP_Friedrich_Heinrich_Hohentübingen
    Kel_WAP_Friedrich_Heinrich_Hohentübingen
    Kellerbuch 145 Die Wappen
    Kel_WAP_Friedrich_Heinrich_Merklingen
    Kel_WAP_Friedrich_Heinrich_Merklingen
    Kel_WAP_Friedrich_Heinrich_Merklingen
    Kellerbuch 145 Die Wappen

  • Notizen 
    • St. 173/174; Z 1 § 312; Faber 65 M § 6,65 P § 12 und 69 C § 43; Moser S. 236; Z Seite 74, 600, 646 und 647; Georgii S. 443; Keller 80 ff.; NWDB §§ 2431, 2869, 3382; Keller Preußische Linie C XVII 3; Kel 18- 1. 1. 1. 1. 1. 3. 1. 1. 1. 3. 3. 3. 8. 2. 3. 4. 3.;
      Friedrich Heinrich habe die Schloßkapelle in guten Zusatand versetzt. 1698 wurde die im Vorhof stehende jung aufwachsende Linde auf Ansinnen des Oberkammandierenden Keller mit herrschaftlichem Holze eingefaßt (Württ. Vierteljahreshefte VI S. 209, Geschichte von Hohen-Tübingen, Hofrat Schön; ferner Zeller, Merkwürdigkeiten von Tübingen, 1743). Die Linde soll Herzog Ulrich von Württemberg, der auf dem Schloß am 6.11.1550 starb, bei seinem Wiedereinzug 1534 als junges Reis gepflanzt worden sein.
      Kellerbuch-Ergänzumg S. 17: ...der bekannte Verteidiger und Kommandant von Hohenasperg und danach von Hohen Tübingen, .. hatte 16 Kinder, bei Taufe seiner jüngsten Tochter Elisabeth Julianne stand als Pathe: Frau Marianne Julianne Kellerin, Spezialin in Leonberg, die Frau des Cornenius III. Keller (Stuttgarter Linie A XVII.1) Pfarrer (Spezial) in Leonberg. Es wird Zusammenhang beider Linien festgehalten! Von hier ab beginnt nun die eigentliche preuß. bzw. russ. und sächs. Linie.
      Kellerbuch S. 80: ...Friedrich Heinrich war 1681 Lieutnant in der Krumbholz'schen Compagnie zu Calw und 1686 als Hauptmann neben Hauptmann Schilling und Oberleutnant Krumbholz beauftragt mit Werbung der vom Landtag bewilligten Compagnie von 200 Mann (s. Staend. Archiv T A 94, 119), später Capitaine im herzogl. württ. Inf.-Regt. Baden-Durlach, als solcher beteiligt am Entsatz von Wien 1683 und an den Feldzügen in Ungarn (bis Ende der 80er Jahre). Nach Rückkehr 1690 Kommandant von Schorndorf, 1690-93 Obristwachtmeister, dann Kommandant auf Hohenasperg, 1691 Obervogt in Tübingen und Kommandant von Hohen Tübingen, herzoglicher Kriegsrat. (s. Georgii Georgenau Dienerbuch 574) 26 Juli 1709: Kloster Herrenalb, Amtmann zu Merklingn Friedr. Heinrich Keller, gewester Kommandant und Obristleutnant uff Hohen Tübingen (s. Georgii Dienerbuch 292), zuletzt Obervogt und Oberamtmann zu Merklingen. (Es folgt: Auszüge aus der "Geschichte von Hohentübingen" von Theodor Schön. 1700-1816) ...und S. 81 Zeller in seinen Merkwürdigkeiten S. 646/47: ....
      Kellerbuch S. 145: Wappen

  • Quellen 
    1. Gerhard Zeller, GenPlus-Datei 2008; Zeller aus Martinszell; Familienverband der Keller aus Schwaben, 11. Nachrichtenblatt, Tübingen, März 1958;.