Familiendaten der
 Paul Wolfgang Merkelschen Familienstiftung Nürnberg

Johann Christoph David von Schwarz

männlich 1802 - 1885  (83 Jahre)


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Alles    |    PDF

  • Name Johann Christoph David von Schwarz 
    Geburt 7 Sep 1802 
    Geschlecht männlich 
    Beruf Nürnberg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Keramiker, Fayencefabrikant 
    Beruf Nürnberg Lorenzerplatz 17-19 Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Tabakfabrik 
    Tod 13 Sep 1885  Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I22715  Paul Wolfgang Merkel
    Zuletzt bearbeitet am 12 Dez 2022 

    Vater Benedict von Schwarz,   geb. 6 Jul 1771, Venedig Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ortgest. 24 Jun 1832, Nürnberg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort (Alter 60 Jahre) 
    Mutter Maria Regina Weghorn,   geb. 7 Sep 1763, Nürnberg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ortgest. 20 Jan 1834, Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort (Alter 70 Jahre) 
    Eheschließung 22 Jul 1798 
    Familien-Kennung F8694  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie "Susanna" (Susette) Christiana Luise (Louise) Soergel,   geb. 17 Sep 1805, Nürnberg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ortgest. 17 Okt 1863, Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort (Alter 58 Jahre) 
    Eheschließung 10 Jul 1825 
    Kinder 
    +1. Benedikt von Schwarz,   geb. 01 Jul 1827, Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ortgest. 02 Jun 1895, Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort (Alter 67 Jahre)
    +2. Georg Benedict "Ludwig" von Schwarz,   geb. 23 Aug 1828, Nürnberg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ortgest. 29 Dez 1912, München Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort (Alter 84 Jahre)
     3. Johann Carl Sigmund Benedict von Schwarz,   geb. 19 Dez 1831, Nürnberg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ortgest. 13 Jul 1866, bei einem Grubenunglück Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort (Alter 34 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 26 Sep 2022 
    Familien-Kennung F9919  Familienblatt  |  Familientafel

  • Notizen 
    • Stadtlexikon Nürnberg S.963 Artikel von MB = Martina Bauernfeind
      dort Literaturangaben
      Pilz, K. Die Familie v. Schwarz auf Artelshofen und Hirschbach, in: MVGN 66 1979 248-269
      Schwarz, K.v. , Die Specksteinfabrik Schwarz in Nürnberg, in : MVGN 76 (1989 311-323

      1.6.1825 Übernahme der Firma des Vaters


      vgl. auch
      Grieb Künstlerlexikon 1409
      "Vom Vater übernahm er ein Firmengeflecht, das auf Tabakverarbeitung ausgerichtet war. Erfolgreiche Grundstücksspekulationen ermöglichten ihm Abbaurechte an den Specksteingruben in Göpfersgrün Fichtelgebirge zu erwerben. Er begann mit der Herstellung von Knöpfchen, Perlen, Würfeln, Dominosteinen usw. aus diesem Material 1854 begann er mit der Fabrikation von Gasbrennern aus Speckstein. Am 22.6. 1859 erhielt der die Konzession zur Errichtung einer Fabrik zu Herstellung von Gasbrennern aus Speckstein für Gasbeleuchtungsanstalten, welche er bald mit großem Erfolg vertrieb. Die Tabakfabrikation gab er 1860 auf. Im Laufe der Zeit erwarb er weitere Specksteingruben. 1862 traten die Söhne Benedict (1827-95) und Ludwig (1828-1912) in die Firma ein. Aus den Haldenrückständen des Specksteins wurde ab 1876 mit der Herstellung von Terrakottawaren begonnen die aus 2/3 Specksteinpulver und 1/3 Töpferlehm und 1/16 Natron bestanden. Die Fabrikation umfaßte Gartenschmuck, Fayencen und später auch Majolikaöfen. 1873 nahm die Firma an der Wiener Weltausstellung und 1876 an der Münchner Kunst- und Kunstindustrieausstellung teil womit der Durchbruch als bedeutender Produzent geschafft wurde ...“

      Begründer der Nürnberger Linie