Familiendaten der
 Paul Wolfgang Merkelschen Familienstiftung Nürnberg

Genannter des Größeren Rats Steffan II. Tucher

männlich 1464 - 1521  (56 Jahre)


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Alles    |    PDF

  • Name Steffan II. Tucher 
    Titel Genannter des Größeren Rats 
    Geboren 26 Dez 1464  Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Beruf 1482  Handelsgesellschaft Ruprecht Haller Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Faktor 
    Beruf 1516  Großhändler Cuntz Horn Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Faktor 
    Gestorben 16 Feb 1520 / 1521  Freiburg i.Br.,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I16330  Paul Wolfgang Merkel
    Zuletzt bearbeitet am 10 Apr 2005 

    Vater Berthold IV. Tucher,   geb. 30 Okt 1424, Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 12 Mai 1494  (Alter 69 Jahre) 
    Mutter Anna Mendel,   geb. 08 Jan 1434, Nürnberg,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 16 Dez 1472  (Alter 38 Jahre) 
    Verheiratet 29 Feb 1452 
    Familien-Kennung F6742  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Anna Seitz 
    Verheiratet um 1498 
    Kinder 
     1. Johannes Tucher,   gest. 03 Mai 1536, Brüssel,,,,,,,,,;,; Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     2. Anna Tucher,   gest. 19 Nov 1574, Engelthal,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am 15 Apr 2005 
    Familien-Kennung F6776  Familienblatt  |  Familientafel

  • Notizen 
    • CD-Rom: Das Große Tucherbuch, Stadtarchiv Nürnberg, E 29/III Nr. 258, HdBG-StaN-005
      Fol. 100r-102r (Nr. 43, 6. Stammlinie, 18. Generatio, Jüngere Linie)
      Geboren am Mittwoch Stephani 1464. Zog als Faktor (Leiter einer Zweigniederlassung) der Handelsgesellschaft Ruprecht Hallers nach Ungarn, dem er 3 1/2 Jahre diente. 1491 kehrte er im Gefolge des Nürnberger Kriegshauptmanns Clemet von Wiesenthau in seine Vaterstadt zurück, wo er 1516 als Faktor des Großhändlers Cuntz Horn belegt ist.
      Steffan II. fand 1498 Aufnahme als Genannter im Größeren Rat. Davor hatte er Anna Seitz geheiratet, mit der er 2 Kinder - Dr. Johannes Tucher und die spätere Nonne Anna + zeugte. Laut Tucherbuch starb er am 16. Februar 1520 in Freiburg im Breisgau, wo er auch begraben sei. In den Nürnberger Stadtgerichtsbüchern taucht er aber bis 1521 als Zeuge auf.