Familiendaten der
 Paul Wolfgang Merkelschen Familienstiftung Nürnberg

Philipp Adam "IV" Benz

Philipp Adam "IV" Benz

männlich 1736 - 1798  (62 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Alles    |    PDF

  • Name Philipp Adam "IV" Benz 
    Geboren 21 Okt 1736  Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Beruf Karlsruhe Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kommerzial- und Polizeirath 
    Beruf Aug 1780  Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Bürgermeister 
    Gestorben 1798 
    Personen-Kennung I15511  Paul Wolfgang Merkel
    Zuletzt bearbeitet am 1 Sep 2014 

    Vater Philipp Adam "III" Benz,   geb. 6 Aug 1709, Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 19 Jun 1749, Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 39 Jahre) 
    Mutter Sibylle Euphrosine von Köpf,   geb. 1710,   gest. 19 Apr 1761, Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 51 Jahre) 
    Verheiratet 1732  Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung F1762  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 1 Anna Maria Lotter,   gest. 1765 
    Verheiratet 19 Nov 1759  Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Typ: Ehe 
    Kinder 
     1. Philipp Adam V Benz,   geb. 17 Nov 1760, Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     2. Marie Jakobine Benz,   geb. 16 Apr 1763
    Zuletzt bearbeitet am 29 Aug 2014 
    Familien-Kennung F1835  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 2 Anna Barbara Degmair,   geb. 1742,   gest. 1773  (Alter 31 Jahre) 
    Kinder 
    +1. Marie Susanne Benz,   geb. 30 Jun 1768,   gest. 7 Jun 1831  (Alter 62 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 29 Mai 2014 
    Familien-Kennung F1731  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 3 Maria Christiana Dorothea Lotzbeck 
    Kinder 
    +1. Christian Gottlieb Benz,   geb. 1 Jul 1766, Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 17 Nov 1843, Venedig Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 77 Jahre)
    +2. Maria Euphrosina Benz,   geb. 9 Aug 1772
     3. Johann Ferdinand Benz,   geb. 1778 geschätzt, Augsburg EST Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     4. Johann Christoph Benz,   geb. 1780, Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    +5. Christiana Euphrosina Regina Benz,   geb. 16 Feb 1789
    Zuletzt bearbeitet am 23 Nov 2016 
    Familien-Kennung F1852  Familienblatt  |  Familientafel

  • Fotos
    Aussteuer für Maria Susanna Benz
    Aussteuer für Maria Susanna Benz
    Handschriftliche Kopie eines Schreibens vom 28.01.1797 in welchem Philipp Adam Benz IV die Aussteuer seiner Tochter Maria Susanna, Tochter seiner zweiten Frau Barbara Degmair, verfügt
    Johann Gottlieb Klauke
    Johann Gottlieb Klauke
    Johann Gottlieb Klauke
    Anna Barbara Benz geb. Degmair
    Anna Barbara Benz geb. Degmair
    Anna Barbara Benz geb. Degmair
    Schabkunstblatt einer Dame im barocken Kostüm mit einer hochgesteckten Zopf-Frisur

    Dokumente
    Benz-Klauke Gerichtsakte
    Benz-Klauke Gerichtsakte
    Benz-Klauke Gerichtsakte

  • Notizen 
    • Am 18. August 1780 war Philipp Adam Benz (1736 - 1798) an der Reform der Kunstakademie Augsburg beteiligt:

      "Bei einer Besprechung der vierköpfigen, paritätisch zusammengesetzten Vertretung der Kaufmannschaft,
      Peter Paul von Obwexer (1739–1812) und Josef Paul Riter von Cobres (1737/1749 bis 1823) katholischerseits
      sowie evangelischerseits Philipp Adam Benz (1736–1798) und Georg Walter von Halder (1737–1810), mit
      Paul von Stetten werden dessen Vorschläge für die Privat-Gesellschaft übernommen"
    • Bei google-books kann man eine Streit-Schrift des Christoph von Benz, dem Bruder des Philipp Adam Benz gegen beider Stiefvater Johann Gottlieb Klauke downloaden.
      Titel des Buches: Vollständig gründliche Deduction derjenigen Ansprueche welche der des H. R. R. Ritter und Edle Christoph Herr von Benz wider seinen Stiefvater Herrn Johann Gottlieb Klauke Silberjubelier in der des H. R. R. freyen Stadt Augspurg in Rücksicht der von Letzerem inhabenden Ersteren aber durchaus zuständigen väterlichen Silberhandlung zu machen befugt ist, und welche Streitsache gegenwärtig im Apellations-Wege bey einem allerhöchsten Reichs-Hofrath in Wien anhängig ist
      erläutert und der gesetzten und unparteiischen Welt zur unbefangenen Kritik mit allen nöthigen Beylagen vorgelegt von Josef von Zintl, der beyden Rechte Licentiat, des kurpfalz-bayerisch-churptinzischen Regiments zu Fuß Auditeur, dann churfüstlichen Hofs-Advokaten und des Edlen von Benz Anwald. Im Jahre 1787