Merkelstiftung

Im Mittelpunkt der Familienstiftung steht der Nürnberger Kaufmann, Marktvorsteher und erste Abgeordneter der Stadt im Bayerischen Landtag, Paul Wolfgang Merkel (1756 - 1820).

Aus seinem reichen wirtschaftlichen und kulturellen Schaffen hinterließ er eine bedeutende Sammlung, die sich heute weitgehend im Fundus des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg befindet. Diese Sammlung bildete den Grundstock für die Paul Wolfgang Merkel'sche Familienstiftung, gegründet 1858 von Paul Gottlieb Merkel, Johann Friedrich Merkel, Conrad Siegmund Merkel, Paul Karl Merkel, Johann Kaspar Gottlieb Merkel und Dr. Paul Johannes Merkel. Die Leitung der Stiftung obliegt dem Familienrat.

Eine weitere bedeutende Hinterlassenschaft ist eine große Familie mit 13 Kindern und 1800 Familienmitgliedern in der 9. Generation. Diese Familie trifft sich regelmäßig auf Familientagen.

Homepage erstellt von Rainer Volck , letzte Änderung 5. Sept. 2007 (Anzahl Nachkommen)